Fotobörse

Absage der Lauffener Fotobörse, Erklärung unseres Vorsitzenden Gerhard Seethaler:

Liebe Freundinnen und Freunde der Lauffener Fotobörse, liebe Händlerinnen und Händler, liebe Besucherinnen und Besucher,

Wie Sie inzwischen sicher bemerkt haben, musste die diesjährige Lauffener Fotobörse kurzfristig abgesagt werden. Stand heute werden wir auch keine weitere Fotobörse mehr veranstalten. 

Vor über 25 Jahren fand die erste Lauffener Fotobörse des Fotoclubs Lauffen e.V. statt. Von Anfang an war sie sehr erfolgreich und bei Händlern und Besuchern sehr beliebt.
Sie war ein fester Bestandteil der deutschen Fotoszene und wir haben all die Jahre immer viel Lob und Anerkennung für die Organisation und die Atmosphäre auf der Fotobörse bekommen. Es schmerzt uns daher umso mehr, eine so erfolgreiche und beliebte Veranstaltung einstellen zu müssen.

Leider sind zu meinen schon immer zahlreichen Aufgaben und Aktivitäten außerhalb meiner Arbeit und des Fotoclubs während der Pandemie weitere private Verpflichtungen hinzugekommen, denen ich mich so ohne weiteres nicht entziehen kann. Ausgerechnet in der heißen Phase der diesjährigen Börsenvorbereitung, hat dann in der Folge dieser Verpflichtungen meine Gesundheit gestreikt und ich musste harte Entscheidungen treffen, die eigentlich schon viel früher fällig gewesen wären. Aber man denkt ja immer, es wird schon gehen. Letztendlich muss aber die Gesundheit vorgehen. Da die Hauptlast der Verantwortung und die ganze Arbeit in meinen Händen liegt, sehe ich mich
außerstande, dem weiter nachzukommen. Leider kann, bedingt durch die kürze der Zeit, niemand im Fotoclub die notwendigen Arbeiten im Vorfeld ganz oder teilweise übernehmen. Das ist auch völlig in Ordnung ist, denn wir sind ja in erster Linie ein Freizeitverein im positiven Sinne des Wortes.

Ich bedanke mich auch im Namen der Mitglieder des Lauffener Fotoclubs bei allen, die der Lauffener Fotobörse zum Erfolg verholfen haben, allen voran natürlich unseren Händlerinnen und Händlern, den Besucherinnen und Besuchern, der Stadt Lauffen a.N., die uns immer die Stadthalle zur Verfügung gestellt hat, dem Hausmeister der Stadthalle, dem wir so manches graue Haar verursacht haben, der immer für uns da war und vieles möglich gemacht hat. Ich danke allen regionalen Mitteilungsblättern und der Heilbronner Stimme, die unsere Fotobörse immer in ihren Veranstaltungskalender aufgenommen haben und über die Börse wohlwollend berichtet haben.
Nicht zu vergessen danke ich auch den Mitgliedern des Fotoclubs Lauffen e.V., die in und außerhalb der Halle mit vollem Einsatz jedes Jahr aufs Neue der Lauffener Fotobörse zum Erfolg verholfen haben sowie allen, die hier nicht erwähnt sind jedoch auf die eine oder andere Art zum Erfolg unserer Fotobörse beigetragen haben.