Fotobörse
Boerse20031577

Fotobörse 2021!

 20.11.2021

boerse2

Fotobörse Lauffen am 20.11.2021

Nach der bedauerlichen Absage der Fotobörse 2020 hofft der Fotoclub Lauffen, das sich die Lage weiterhin (Stand Juni 2021) so weit verbessert, dass die Fotobörse wie geplant veranstaltet werden kann. Möglicherweise werden zu diesem Zeitpunkt noch einige Einschränkungen nötig sein, aber bislang ist davon auszugehen, dass einem erfolgreichen Verlauf nichts im Wege steht.

Der Fotoclub Lauffen e.V. bittet  um Verständnis und hofft auf eine erfolgreiche Börse.

----

Seit 1997 veranstaltet der Fotoclub Lauffen e.V. jährlich eine Fotobörse. Von Anbeginn war der Börse ein großer Erfolg beschert. Auf bis zu 100 Tischen bieten Händler und Fotoliebhaber Gebrauchtware an. Neben Fotoapparaten beinahe aller Hersteller werden unzählige Zubehörartikel wie Objektive, Filter, Adapter, Stative, Blitze usw. angeboten. Sammlerkameras finden sich genauso wie gebrauchstüchtige Profi- und Amateurapparate. Zunehmend werden Gebrauchtobjektive zu DSLR-Kameras angeboten und gehandelt. Trödel und Neuware werden nicht gehandelt.

Nachdem aus organisatorischen Gründen die 2016er Börse ausfallen musste, waren die sowohl 2017 als auch 2018 und 2019 wieder ein Erfolg. Die nächste Börse findet nach der Pandemie dann 2021 wieder statt.

Lauffen am Neckar liegt an der B27 zwischen Heilbronn und Ludwigsburg (10 km südlich von Heilbronn) und ist verkehrstechnisch gut zu erreichen. Autobahnanschluss:  A81 Stuttgart-Heilbronn,  Ausfahrt Ilsfeld, 8 km

Die Stadthalle als Veranstaltungsort ist von allen Ortseingängen ausgeschildert. Sie befindet sich in der Charlottenstraße: Stadtplan

Anschrift für Navigationssysteme: Charlottenstr. 89, 74348 Lauffen.

Kostenlose Parkplätze befinden sich direkt an der Halle.

Bahnanschluss:  Bahnlinie Stuttgart-Bietigheim-Heilbronn

Bahnreisende mögen sich bitte an dem Stadtplan im Bahnhofsbereich orientieren. Die Stadthalle liegt ca. 1000 m vom Bahnhof entfernt, was in etwa 15 Minuten Fußweg entspricht. Die  Citybuslinie mit den Haltestellen "Bahnhof" und "Stadthalle" wird samstags leider nur bis ca. 12 Uhr befahren (in ungefähr einstündigem Rhythmus).